Fitbit-App für Windows 10 stürzt ab – Bugfix-Update in Arbeit

11

Fitbit unterstützt die Universal Windows Plattform weiterhin sehr vorbildlich und liefert regelmäßig Updates für die eigene Anwendung aus. Mit Version 2.36 scheint bei der Entwicklung allerdings etwas schief gegangen zu sein.

Wie Nutzer über das offizielle Fitbit-Forum berichten, stürzt die Fitbit-App unter Windows 10 und Windows 10 Mobile beim Start ab. Die genaue Ursache dafür ist momentan noch unklar. Fitbit hat allerdings bereits bestätigt, dass die Entwickler den Sachverhalt bereits untersuchen.

Der Hersteller der Fitbit Ionic, Versa sowie der kürzlich vorgestellten Fitbit Charge 3 versprach, dass es so bald wie möglich ein Bugfix-Update geben wird. Momentan kann allerdings noch nicht prognostiziert werden, wann die Aktualisierung genau verfügbar sein wird. Man bittet die Nutzer um Geduld und entschuldigte sich für die Unannehmlichkeiten.

Fitbit ist mittlerweile der einzige Smartwatch-Hersteller, welcher noch aktiv die Windows 10-Plattform unterstützt. Das hat vor allem etwas mit Dankbarkeit zu tun und weniger mit der Relevanz der Windows-Plattform. Über die letzten zwei Jahre befand sich der Hersteller nämlich in einer schweren Krise aufgrund enormer Konkurrenz durch Apple und Samsung. Fitbit konnte allerdings zu dieser Zeit keine Alternative für den neuen Trend nach Smartwatch-Fitnesstrackern anbieten. Erst mit der Fitbit Ionic, die vor etwa einem Jahr vorgestellt wurde, konnte das Unternehmen eine Antwort auf die Apple Watch liefern. In der Zwischenzeit haben vor allem Windows Phone-Nutzer zu den Fitbit-Geräten gegriffen und so dem Konzern über eine sehr schwere Phase geholfen. Wie man von Fitbit heute hört, erfüllt man mit der Unterstützung von Windows 10 Mobile heute nur noch einen Dienst aus Dankbarkeit.

[appbox windowsstore 9wzdncrfj1xx]


Quelle: Fitbit

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

11 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments