WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Microsoft Edge vs Chromium Edge im ersten Akku-Vergleich

Microsoft bewarb den eigenen Edge-Browser in der Vergangenheit immer wieder damit, dass er wesentlich effizienter als die Konkurrenz laufe. Das Unternehmen führte bis zum April 2018 Update regelmäßig Akku-Tests gegen die Konkurrenz durch und bewarb die Ergebnisse auch in einigen YouTube-Videos.

Wie auch immer man zum Microsoft Edge-Browser stand, es war zweifelsfrei erwiesen, dass der Browser unter Windows 10 weniger Akku brauchte als seine Konkurrenz.

Microsoft arbeitet aktuell daran, den eigenen Browser auf die Chromium-Basis umzustellen, worauf auch der Chrome-Browser von Google basiert. Während Chrome sich in Sachen Akku-Effizienz in den letzten Jahren zweifelsfrei ordentlich verbessert hat, konnte er nie an die Laufzeiten von Microsoft Edge herankommen.

Der Test

Entsprechend waren wir sehr gespannt darauf, wie gut sich der Microsoft Chromium Edge-Browser im Vergleich zu seinem Vorgänger verhält. Wir haben deswegen auf dem Surface Pro 6 (i5 / 8 / 256) einen sehr einfachen und kurzen Akku-Vergleichstest gemacht. Dabei haben wir ein 24-Stunden-YouTube-Video in 360p durchgeführt bei voller Helligkeit mit einmal Chromium Edge und einmal dem aktuellen Microsoft Edge-Browser. Die Ergebnisse haben wir im Folgenden für euch:

Der alte Microsoft Edge mit der EdgeHTML-Basis lief 7 Stunden und 51 Minuten, während der Microsoft Edge auf Chromium-Basis (Dev-Channel) einen Wert von 6 Stunden und einer Minute schaffte. Somit lief

Fazit und Schlusswort

Unser Test zeigt einmal sehr deutlich, dass der Microsoft Chromium Edge in Sachen Optimierung noch ein ganzes Stück hinter seinem Vorgänger auf UWP-Basis liegt.

Microsoft hat bereits bekanntgegeben, dass man daran arbeiten möchte, die Funktionen des alten Browsers in den neuen Chromium Edge implementieren zu wollen. Hierzu zählt zum Beispiel das flüssige Scorllen, womöglich auch das Speichern von Tabs für später sowie Windows Ink.

Die bessere Akku-Effizienz war durchaus ein gutes Argument für Laptop-Nutzer, den Edge-Browser zu verwenden. In Zukunft dürfte dieser Abstand zu Chrome kleiner werden.

Man muss aber auch sagen, dass Microsoft Edge auf Chromium-Basis sich noch ganz am Anfang seiner Entwicklung befindet. Entsprechend könnte sich das im Laufe der Zeit ändern. Dieser Test soll nur ein erster Benchmark sein, um auch die möglichen Verbesserungen im Laufe der Zeit festzuhalten.

Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments