Windows 10

Windows 10 Fotos-App bekommt Reverse Image Search

Microsoft arbeitet derzeit an einem Update für die Fotos-App, welches aktuell bereits mit Windows Insidern getestet wird. Das Update bringt dabei eine größere Neuerung für das Kontextmenü der Anwendung mit.

Klickt man nun in der Windows 10 Fotos-App rechts auf ein gewähltes Bild, könnt ihr direkt im Web nach ähnlichen Bildern suchen. Bing durchsucht dabei das Internet nach optisch ähnlichen Bildern und zeigt euch auch, wo das von euch hochgeladene Bild verwendet wurde. Beim ersten Hochladen eines Bildes wird auch eure Zustimmung erfragt, denn die Bilder müssen hierfür an den Bing-Server geschickt werden.

Neu ist zudem auch, dass ihr ein Projekt duplizieren könnt und es sind vier weitere Textstile hinzugekommen, welche sich Quiet, Boom, Cinema und Bold nennen.

Das Update für die Fotos-App ist momentan nur für Windows Insider erhältlich. Wir rechnen allerdings damit, dass die Neuerungen schon bald auch für reguläre Nutzer verfügbar sein werden.


via mspu

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments