Windows 10 20H1: Windows Shell wird langsam in Komponenten aufgeteilt

8

Mit dem Windows 10 Mai 2019 Update hat Microsoft das Startmenü zumindest als Anwendung von der restlichen Windows Shell getrennt. Konkret geht es darum, dass das Startmenü als Prozess vom Windows Explorer abgekoppelt wurde.

Laut Microsoft handelt es sich hierbei um eine Änderung, welche lediglich Stabilität und Performance des Startmenüs verbessern soll. Spekualtionen über konkrete Arbeiten in Richtung CShell konnte diese Begründung allerdings nicht mundtot machen.

Weitere Hinweise darauf, dass Microsoft nun auch am Desktop damit beginnt, die Shell von Windows 10 in einzelne Komponenten zu trennen, finden sich nun in Windows 10 20H1. In der kürzlich ausgerollten Windows 10 Build 18917 finden sich einige Elemente, die auf eine sehr modulare Windows Shell hinweisen. Die Komponente namens OneCore Shell Update Agent scheint eine Möglichkeit darzustellen, verschiedene Pakete über den Windows Explorer in die Windows Shell zu integrieren. Diese können dabei auch separat vom System aktualisiert werden.

Bislang sind diese Teile der neuen Explorer-Schnittstelle allerdings nicht funktionstüchtig. Es ist allerdings zu erwarten, dass Microsoft die Arbeit daran in den nächsten Monaten fortsetzen wird und Windows 10 einige Schritte in Richtung eines modernen Systems machen wird.


Quelle: Twitter | Bild: Michael West

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

8
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
2 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
blaupausekirsh1793Kissidefected85default Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Kissi
Mitglied
Kissi

Windows (NT) ist nicht seine Shell.
Windows (NT) ist genau der Teil, den man nicht sieht.
Windows (NT) ist ein modernes Betriebssystem.

Die Shell ist ein Programm.
Ein Betriebssystem wird nicht dadurch unmodern, dass man ein Programm startet.

kirsh1793
Mitglied
kirsh1793

Definiere modern. Windows (NT) ist auch nicht mehr das jüngste. ?

blaupause
Mitglied
blaupause

aber MacOS, weil man es einfach umbenennt?

Kissi
Mitglied
Kissi

Das Jüngste wäre automatich das Beste?

Kennst du Dich mit dem Executive aus?
Object Manager, Security Reference Monitor, I/O-Monitor, Executive Services, Subsystems, Group Policies, Access Control Lists, Registry Datenbank mit Access Control Lists, WMI, Performance Monitoring…?

Hesti
Mitglied
Hesti

Ist das ein echter Screenshot oder nen Design Konzept. Wenn echt sehr geil! Endlich nen modernerer Explorer

default
Mitglied
default

Ja das wäre mal was, sehr schön mit der cloud Einbindung.

defected85
Mitglied
defected85

Michael West Design – das sagt alles. 😉

blaupause
Mitglied
blaupause

dann wärs nur ein Abklatsch des inzwischen uralten OS/X /MacOS
Was ist daran modern?