WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Windows 10: Nach Juni-Patch nicht mehr unsicheren Bluetooth-Geräten kompatibel

Wer ein älteres Bluetooth-Gerät mit seinem Windows 10-PC verwendet, der sollte vor der Installation der Patches unter Umständen einige Dinge überprüfen.

In einem Support-Dokument hat Microsoft nun nähere Details zu der Inkompatibilität der neuen Updates mit älteren Bluetooth-Geräten beleuchtet. Es geht dabei darum, dass Windows 10 mit einigen Geräten künftig die Verbindung verweigert. Alle unterstützten Windows-Versionen haben mit dem Juni-Patch eine entsprechende Aktualisierung bekommen.

Warum die Inkompatibilität?

Auf der Seite weist Microsoft darauf hin, dass diese Updates mit einigen älteren, unsicheren Bluetooth-Geräten inkompatibel sein könnten. Microsoft hat nämlich vor einiger Zeit eine schwerwiegende Sicherheitslücke in verschiedenen Bluetooth-Produkten gefunden, darunter auch in Googles Security Key. Diese Lücke ließ es zu, dass die Verbindung zwischen dem Sicherheitsschlüssel und dem PC von einem Angreifer abgefangen und von Angreifern zur Übernahme des Rechners genutzt werden kann.

Was können Nutzer tun?

Vorerst bleibt betroffenen Nutzer lediglich die Möglichkeit, die Updates nicht zu installieren. Viele ältere Geräte werden womöglich kein Firmware-Update erhalten und wer diese weiterverwenden möchte, solange es noch geht, muss auf die neuesten Updates verzichten.

Empfehlenswert ist allerdings, sich schnellstmöglich darüber zu erkundigen, wann und ob der jeweilige Hersteller Updates für die eigenen Geräte ausrollen wird. Betroffen dürften Privatkunden mit älteren Bluetooth-Geräten sein sowie einige Nutzer von Sicherheitsschlüsseln. Besonders Letztere sollten eher nicht zögern und entweder die Schlüssel wechseln oder beim Hersteller nach Updates suchen.


via WindowsLatest

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
6 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments