Windows 10 Mai 2019 Update macht Probleme mit Microsoft Familie

1

Microsoft bietet in Windows 10 sowie für seine Dienste unter Android und iOS zahlreiche Funktionen, welche es Familien ermöglichen, diese Dienste, Apps und Funktionen auf sichere Weise zu verwenden. Es können Käufe verwaltet, die Bildschirmzeit festgelegt und Webseiten sowie auch Programme blockiert werden.

Dafür müssen Eltern und Kinder jeweils eine Microsoft Familie eingerichtet haben. Nutzer der Microsoft Familie, die das Windows 10 Mai 2019 Update installiert haben, berichten derzeit jedoch von Verbindungsproblemen. In den Einstellungen ist bei Kinder-Accounts der Hinweis zu sehen, dass aktuell keine Verbindugn zur Microsoft Familie hergestellt werden kann und die Einstellungen für das betreffende Gerät möglicherweise nicht aktuell sind.

Um das Problem zu beheben, müssen sich Anwender mit dem Microsoft-Account des Kindes verbinden. Erst dann stehen wieder die Sicherheitsfunktionen zur Verfügung. Hierzu zählen Einschränkungen der Bildschirmzeit, gewisse Regeln für den Besuch von Webseiten im Internet sowie die Einschränkungen bei der Verwendung von Programmen und Spielen.


Quelle: Techdows

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
FZ61 Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
FZ61
Mitglied
FZ61

eigentlich immer das gleiche Thema. Es wäre schön wenn MS ihr Windows 10 weiterentwickeln würde und nicht jedes halbe Jahr eine neues Windows mit altem Namen aber neuen Bugs liefern würde.