Crowdfunding: Surface Studio Klon soll nur die Hälfte kosten

7

Ein bisher unbekannter Hersteller hat sich dazu entschlossen, ein sehr ambitioniertes Projekt zu starten. Dabei möchte man nicht nur irgendeinen Computer bauen, sondern ausgerechnet das Surface Studio kopieren.

Das Apollo Seefree soll ab Ende dieses Jahres per Crowdfunding finanziert werden und mit zwei Display-Größen erscheinen. Dabei soll es die Wahl zwischen 27- und 32-Zoll 4K Touchscreen geben. Bei der Hardware gibt es die im Vergleich zum Surface Studio schwächeren Intel Core-Prozessoren der U-Serie in der 8. Generation und optional eine Nvidia GeForce GTX 1050 Ti. Insbesondere interessant ist der All-in-One allerdings deshalb, da der Apollo Seefree auch Microsofts „Zero-Gravity-Hinge“ kopieren soll.

Das Scharnier soll, wie auch das Surface Studio, eine Neigung zwischen 15 und 95 Grad bieten. Somit wird auf dem Surface Studio-Klon auch gezeichnet werden können, wie das bereits Microsofts Gerät bietet.

Preislich ist man allerdings weit vom Surface Studio entfernt, weswegen es der Apollo Seefree trotz der Ungereimtheiten im Zusammenhang damit auch in die Berichterstattung der internationalen Presse schafft. Die ersten Unterstützer des Projekts auf der jeweils gewählten Crowdfunding-Seite werden das Gerät bereits für 1.549 US-Dollar erwerben können, sprich umgerechnet etwa 1.382 Euro. Zum Vergleich: Das günstigste Surface Studio 2 kostet in Deutschland mindestens stolze 3.849 Euro.

> Surface Studio 2 bei Microsoft

Voller Ungereimtheiten

Dass dieser Surface Studio Klon generell ohne zumindest etwas Kleingedrucktes in die Berichterstattung vieler Magazine aufgenommen wurde, ist allerdings anhand der „Hersteller“-Seite, der zahlreichen Übersetzungsfehler und der generellen Aufmachung eher fragwürdig.

Bei den Bildern, welche der Hersteller auf seiner Seite bereitstellt, traue ich mich wetten, dass große Teile in Photoshop schlichtweg vom Surface Studio übernommen wurden. Ob es dann ein solches Gerät überhaupt gibt oder es nur ein gesetztes Ziel ist, das sei dahingestellt.

Die zweite Sache ist, dass die Seite, wo das Gerät promotet wird, nicht jene des Herstellers ist. OGadget ist eine Plattform, wo alle möglichen Produkte vorgestellt werden. OGadget ist allerdings kein Hersteller, sondern eine Promotion-Plattform. Die Produkte, die dort gezeigt werden, reichen von nutzlosem AliExpress-Kram bis hin zu wirklich hochwertigen Technologieprodukten.

Entsprechend ist bei diesem Surface Studio-Klon eine gewisse Skepsis angebracht. So interessant die Idee auch klingt, sollte dennoch abgewartet werden bis der Hersteller sein Apollo Seefree tatsächlich zeigt.


via WC / Quelle: Apollo / Enthält Partnerlinks.

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

7
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Taeniatustk69 Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
tk69
Mitglied
tk69

Egal, ob Apple-Kopie oder wie hier MS-Kopie… Diejenigen, die keine eigenen Ideen haben, wie diese hier, gehören eingebuchtet. Schlimm nur, dass es Medien gibt, die das auch noch veröffentlichen. 🙈

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

Wenn man jetzt deinen Gedanken weiter denkt, dann sollte man Google wegen Android (iOS-Kopie), Samsung wegen Galaxy Phones (iPhone Kopie), die Anderen Hersteller natürlich auch, Audi, BMW und anderen Autohersteller wegen Mercedes-Kopie natürlich auch einbuchten. Das kann man auf jeden anderen Bereich anwenden.
Also ich finde, man sollte die Leute, die so ein Quatsch schreiben einb… Nee? 😉

tk69
Mitglied
tk69

Quatsch… Sieh es so, als ob das ein Kunstwerk ist und darauf ein paar Jahre Schutz gibt. Die anderen haben auch einen Kopf zum Nachdenken, oder?
Ich jedenfalls finde es unfair, dass einige von der wirklich anstrengenden Arbeit profitieren und nur abkupfern. Aber das siehst du eher gelassen, gell? 🙄🤪
Wie kann man heutzutage geistiges Eigentum schützen? Es kann nicht sein, dass diejenigen, die das Know-how haben, sich aus dem Fundus der anderen einfach so bedienen…

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

Das es fair ist, hab ich nicht behauptet. Klar ist es unfair. Natürlich hat jeder seinen eigenen Kopf und sollte nachdenken, aber das aufgreifen (oder Kopieren) der Ideen anderer Leute gehört zum Leben dazu. Das habe ich versucht dir zu erklären. Dein Gedanke, Alle die das machen, einzubuchten ist aber zu radikal. Bei Plagiatvorwürfen – sehe ich das ein, aber wenn man es so sieht wie du es oben beschrieben hast, dann hätten wir nur Monopolisten und fast keine Entwicklung mehr – weil jeder der die Idee eines anderen aufgreift und es verbessern will sofort im Knast landen würde. Hoffentlich… Read more »

tk69
Mitglied
tk69

Sag jetzt nicht, dass das hier KEIN Plagiat ist. Wenn wenigstens was Neues oder Verbessertes dabei wäre… Das hier aber, ist ein billiger Abklatsch…
Es ist schon unglaublich, dass man sowas erklären muss.🤪

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

Das kann schon als ein Plagiat gelten.
Lese doch dein erstes Posting noch einmal durch… Du hast allgemein ALLE gemeint und nicht nur speziell den Apollo Seefree Hersteller gemeint.
Das man sowas erklären muss… 🙈

tk69
Mitglied
tk69

Ich verstehe dich leider nicht, sorry. Alle diejenigen, die keine eigenen(!) Ideen haben und von dem geistigen Eigentum anderer profitieren, sollten nicht so einfach diese Möglichkeit haben. Findest du das gerecht? Das ist eine bewusst kriminelle Tat. Hört sich drastisch an, aber denk mal drüber nach.