Ehemaliger Siri-Chef arbeitet jetzt bei Microsoft

3

Bill Stasior leitete einige Jahre lang Apples Bemühungen in Verbindung mit Siri. Gestern Abend ist bekannt geworden, dass der hochrangige Apple-Manager nun zu Microsoft wechseln wird. Die Redmonder haben den nächsten Karriere-Schritt des Ex-Apple-Mitarbeiters bereits offiziell bestätigt.

Stasior arbeitete zwischen 2011 und Mai 2019 bei Apple, wo er direkt für die digitale Assistentin des kalifornischen Herstellers verantwortlich gewesen ist. Sein Wechsel zu Microsoft bringt allerdings keine Verstärkung für das Cortana-Team, heißt es in ersten Berichten. Der erfahrene Manager wird nämlich der AI-Gruppe von Microsoft Chief Technical Officer Kevin Scott unterstehen. Die großen US-Konzerne suchen derzeit dringend nach erfahrenen Ingenieuren für den Bereich künstliche Intelligenz. In den nächsten Jahren wird nämlich die KI die Cloud-Anbieter voneinander differenzieren. Entsprechend ist jede Verstärkung in diesem Bereich erwünscht.

Ob davon langfristig auch Cortana profitieren wird, ist ungewiss. Verantwortlich wird er für die gescheiterte digitale Assistentin nicht sein, wäre das womöglich gar eine Verschwendung seines Talents. Microsofts hatte allerdings im Zuge der Build 2019 einen Funken Hoffnung für Cortana geliefert.


Quelle: The Information

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

3
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
jogi-k Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Ist klar jemand der „Stasi Ohr“ heißt, wechselt von Apple zu MS um Microsoft zu pushen. Kommt demnächst der Nadella Nachfolger dirket von Google und heißt „André Oid‘?

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Ob dieser Funken Hoffnung in einem Feuer aufgeht oder verglüht steht natürlich noch in den Sternen.
Schade, dass MS Cortana am Markt nicht etablieren konnte. Das muss man erstmal schaffen, bei einer solch großen Installationsbasis. Da sieht man wieder, dass Windows nicht bereit ist für neuartige smarte Geräte. Amazon ist hier leider deutlich weiter.
Allerdings wird selbst Nadella nicht müde zu betonen, dass neben der Cloud eben AI ein Zukunftsthema ist. Warum man das nicht direkt anhand von Cortana sichtbar macht ist mir schleierhaft.

Ob der Apple Manager jetzt so ein Segen für MS wird… Siri ist ja nicht die intelligenteste ^^ 🙄

jogi-k
Mitglied

Hey Albert. Welcher „Funken“? Habe da nichts mitbekommen?