OneDrive-App für Android bekommt Update mit Dark Mode

0

Wie auch Apple hat Google mit dem neuesten Update für sein Android-Betriebssystem einen dunklen Modus eingeführt. Damit wird das gesamte Betriebssystem in ein dunkles Design gehüllt, was Windows Phone 7 bereits seit 2012 unterstützt hat.

Entsprechend gilt auch für Entwickler die Vorgabe, dass ihre Anwendungen langsam einen dunklen Modus unterstützen müssen. Unter iOS gibt es eine solche Unterstützung bereits App-übergreifend von Microsoft. Unter Android wird momentan ein Update getestet, welches das systemweite Dark Theme auch auf die OneDrive-App umsetzt. Momentan ist dieses Update allerdings nur für ausgewählte Nutzer erhältlich und wird noch nicht global bereitgestellt.

Des Weiteren unterstützten einige Android-Apps von Microsoft bereits das Dark Theme des Android 10-Systems. Hierfür muss in den Entwicklereinstellungen die „Override force-dark“-Option aktiviert sein. Danach zwingt das System einigen Apps den dunklen Modus auf und wie es aussieht, sind einige Anwendungen bereits hierfür optimiert worden.

Android statt Windows 10: Geht das?

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments