Microsoft Surface Go 2: Benchmarks bestätigen neue Hardware

3

Microsoft soll das neue Surface Go 2 in den kommenden Monaten ankündigen. Dies war zumindest vor dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie so geplant.

In den vergangenen Monaten sind bereits erste Benchmarks zum Surface Go 2 durchgesickert. Dabei war allerdings nicht ganz klar, welche Hardware das Gerät besitzen wird. Die nun durchgesickerten Benchmarks verraten uns jedoch im Grunde alles, was wir über das Surface Go 2 wissen müssen.

> Surface Go im Preisvergleich

Microsoft wird in Zukunft zwei unterschiedliche Varianten bereitstellen und das Performance-Modell deutlich verbessern. Laut den Benchmarks sind nur zwei Varianten geplant, von denen ein Modell mit dem schwächeren Intel Pentium 4425Y Dual Core-Prozessor betrieben wird, über 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte an SSD-Speicher verfügt.

Das Performance-Modell kommt dabei mit dem Intel Core m3-8100Y Prozessor daher, verfügt ebenfalls über 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und die doppelte SSD-Kapazität, also 256 Gigabyte. Dies sind momentan die einzigen Varianten, die per Benchmarks durchgesickert sind. Unklar ist, ob es noch ein günstigeres Modell geben wird. Microsoft hatte schließlich das Surface Go schon ab 399 US-Dollar verkauft. Um erneut auf diesen Preis zu kommen, müsste man wohl erneut ein Modell mit 4 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Speicher anbieten. Das Modell aus dem Jahr 2018 hatte dabei leider den langsameren eMMC-Speicher verbaut, was die Performance noch weiter gedrückt hatte.

Microsoft hatte Berichten zufolge die Präsentation des Surface Go 2 sowie des Surface Book 3 für das Frühjahr 2020 geplant. Ob es unter den aktuellen Umständen dazu kommen wird, ist unklar.

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments