Microsoft veröffentlicht Bugfix für schwarze Monitore

1

Microsoft hat in der Nacht auf heute einen neuen Bugfix für Windows 10 Version 2004 veröffentlicht. Dabei wurde ein Problem behoben, wodurch die Monitore vieler Nutzer einfach schwarz blieben.

Mit dem Update behebt Microsoft ein Problem, das einige Nutzer bereits seit längerer Zeit plagt und viele Anwender an ein Hardwareproblem glauben ließ. Bei der Nutzung gewisser Programme, darunter auch Microsoft Word, wurde das Display schwarz. Nach näherer Ermittlung wurde festgestellt, dass die Grafikkarte im Gerätemanager als fehlerhaft angezeigt wurde.

Das Problem existiert bereits seit vier Monaten und wurde erst jetzt tatsächlich behoben. Das KB4577063 Update steht ab sofort zum Download über Windows Update bereit. Wer ähnliche Probleme mit schwarzen Displays momentan erlebt, sollte idealerweise alle Updates installieren, bevor das Gerät wegen möglicher Defekte eingeschickt wird.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Vicennen
21 Tage her

Ich habe seit langem das Problem, dass besonders bei Bestimmten Programmen entweder das gesamte Bildschirm oder ein Teil schwarz werden. Ganz komisches Problem. Bin gespannt ob dieses Update da hilft.