Neue Informationen deuten auf Surface Phone-Release im April 2017

39

Microsoft Lumia 650 oben Seite Design

Es gibt wieder einige Spekulationen rund um das Microsoft Surface Phone und zwar soll es einem Bericht von Windows Central zufolge im April nächsten Jahres veröffentlicht werden.

Vorher will Microsoft, wie bereits berichtet, das Redstone 2-Update fertigstellen und soll danach mit der Arbeit an Redstone 3 beginnen. Mit diesem Update wolle sich Microsoft dann voll und ganz auf Windows 10 Mobile fokussieren, wie Terry Myerson bereits angekündigt hatte.

Neue Informationen erreichen uns auch dazu, was das Surface Phone können soll. Es werde demnach mit den folgenden beiden Zielen entwickelt:

  • Das sicherste Smartphone der Welt
  • Das beste Smartphone für Produktivität

Zumindest letzteren Punkt will Microsoft angeblich mit Continuum erreichen und zwar durch die Möglichkeit, Win32-Programme auszuführen. Es ist allerdings unklar, wie das funktionieren wird und ob Microsoft tatsächlich alle Desktop-Programme gestattet oder nur x86-Apps aus dem Windows Store.

Vorerst gilt also der April 2017 als Release-Termin für das Surface Phone und dieses signalisiert den erneuten Beginn von Microsofts Fokus auf die mobile Windows-Plattform. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Aussagen stimmen, ist zwar jetzt besonders hoch, allerdings waren andere Termine vorher bereits falsch. Für Microsoft steht mit dem Surface Phone sehr viel auf dem Spiel und entsprechend wird Microsoft alles daran setzen, mit dem Produkt keine Fehler zu machen.


Quelle: Windows Central

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
k1ck4ss
Mitglied
k1ck4ss

Win32-Programme und „sicherstes Phone der Welt“ schließt sich meiner Meinung nach irgendwie aus…

cristian
Mitglied
cristian

Vielleicht sind auch nur die Win32 Programme aus dem App Store verfügbar

Tidus1983
Mitglied
Tidus1983

Theoretisch könnten sie auch in einer Art Sandbox laufen. Aber im Moment wird eh nicht für die Mobile Sparte entwickelt #laternextyear oder was auch immer.

rene67
Mitglied
rene67

… aber der Preis, da bin ich gespannt.

LumiaJeck
Mitglied
LumiaJeck

…wie war das eigentlich noch mit der Aussage von Evan Blass bzgl. „blow your mind“?
Bisher war da doch nix soo dolles, oder?
Wird es dann also ein Surface Phone mit m7, 16GB RAM und 512GB Speicher?

Oder kauft MS doch noch Apple – nachdem zuletzt iPhones für nur noch lächerliche $33 Mrd. verkauft werden konnten.
Die paar Schneidebretter und PC-Klone kann man ja gleich vernachlässigen.

Tidus1983
Mitglied
Tidus1983

Wenn bis dahin der App store passt werde ich es am 1. Tag kaufen.

elTigre
Gast
elTigre

Kristallkugelgegaffe und Fanboygerede… Egal was kommt, es kommt zu SPÄT! Das Phone ist heute zu persönlich, als das jemand mit Business und Sicherheit Kunden gewinnen kann. Wenn der User auf seinem Phone nicht die Apps haben kann die er will und nicht das machen kann was er will, schafft man einfach ein privates Gerät an welches den Bedürfnissen entspricht. Was bringt also ein sicheres Geschäftshandy, das niemand will, weil er Zuhause seine Sonos Boxen nicht steuern kann? Genau nichts! Im Zeitalter von BYOD wird sich jede Firma hüten, dass de Mitarbeiter ein privates und ein Geschäftshandy hat.

Kommando
Mitglied
Kommando

Meine privaten Chats haben auf dem Diensthandy nix zu suchen.

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Stimmt. Hatte mir auf dem Firmen-Phone den FB Messenger installiert und am nächsten Tag wieder gelöscht, weil mir das während der Arbeit auf die Nerven geht und unnötig ablenkt.

Jimmyknopp
Mitglied
Jimmyknopp

Sehe ich nicht so…
Meine Mitarbeiter dürfen Smartphones nicht für private Chats, etc. verwenden.
Telefonieren privat ist bis zu einer gewissen Grenze erlaubt, aber private Mails, Apps, etc., nein, das nicht.
Und ja….die Leute halten sich dran. Gabs ’ne Dienstanweisung schriftlich und fertig. Und ich glaube jetzt ehrlich gesagt eher weniger, dass Mitarbeiter kündigen, weil sie ’nur‘ ein Windows 10 mobile Phone bekommen…
Bei aller Liebe und Diskussion, man sollte doch immer mal die Kirche im Dorf lassen.

naich
Mitglied
naich

Jetzt macht ihn doch nicht so fertig. Der arme.. 😏

medidec
Mitglied
medidec

Das ist sicherlich deine Meinung, die ich respektiere aber trotzdem verneinen muss. Würde das auch nur im Ansatz so sein, würde Apple nicht ein Device verkaufen.

stefiro
Mitglied
stefiro

Dagegen dann das Gerede der Ewignörgler … Bei uns in der Firma gibt’s kein BYOD, das wird abgelehnt. Und wer das Phone produktiv nutzen will, muss sich bei Azure registrieren … Damit bist du der Kontrolle der Firma ausgesetzt, die im übrigen auch vorschreibt, welches Phone du dir bestellen darfst… Mit dem zu spät könntest du allerdings recht haben, denn unsere Hardware-Truppe untersucht gerade, ob das HP als Top-Modell angeschafft wird. Und da glaube ich nicht, dass das dann gleich nächstes Jahr wieder gekippt wird … But who knows …

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Wie läuft das eigentlich mit der Remote Desktop Controll App? Diese soll in Windows 10 das Anzeigen des PC Bildschirms ermöglichen, sodass man quasi normale PC Programme über Continuum sehen und nutzen kann.
Vielleicht schon der erste Schritt 🙂

Psycho Mantis
Mitglied
Psycho Mantis

Produktivität…soso.

Wenn sie es endlich mal schaffen würden einen 1:1 funktionsfähigen Outlookclienten auf das Telefon zu bringen, dann wären wir schon einen grossen schritt weiter. Hauptsächlich der Kalender taugt nichts. Hier muss dringend was passieren.

L_M_A_O
Mitglied
L_M_A_O

+, aber was auch richtig schlecht ist, das die ehemalige Sharepoint-Integration fehlt. Was ein WP10 im Moment eigentlich im Unternehmen vollkommen nutzlos macht.

zGas
Mitglied
zGas

oder S/Mime samt möglicher Verwaltung…

Der Didaktiker
Mitglied
Der Didaktiker

Wenn es erst im April 2017 kommt, müssen alleine die technischen Daten EXTREM GUT sein, weil bis dahin wird die Konkurrenz EINIGES auf den Markt werfen. Es ist so wie vor cirka 20 Jahren bei den PCs. Das Wettrüsten hat längst begonnen. Wenn das SurfacePhone dann mit 8 GB RAM kommt, wird es nicht überlegen sein, sondern nur gleichauf oder zur Konkurrenz aufgeholt haben. Meine persönliche Einschätzung. Diese Wartezeiten mit Microsoft mache ich schon seit Oktober 2010 mit. Erfahrungen…..

EffEll
Mitglied
EffEll

…und das hatte mit W10m ein Ende, da das OS nun auch high end Hardware unterstützte. Ansonsten verstehe ich diese „Angst“ nicht. Inwiefern macht es einen Unterschied, ob dann das Smartphone mehr RAM oder nen schnelleren Prozessor als die Mitbewerber hat? Du bist doch jetzt noch auf dem Technikstand von 2012. Hast also lediglich anderthalb Jahre gewartet. Die 950er hatten die QHD Auflösung fast exklusiv und Type C 3.1 ist jetzt noch nahezu ein Alleinstellungsmerkmal. Auch lässt sich nur unter W10m die QHD Auflösung in Verbindung mit einem großen Display gut nutzen, da es nur da die sinnvolle Skalierungsoption gibt… Read more »

BenniArt
Mitglied
BenniArt

Ich stimm dir zwar als Nutzer zu, muss aber als potentieller Käufer widersprechen. Mein 950 reicht mir. Mein 920 hat’s auch getan. Wir WP/WM Nutzer haben eins gemein: Es reicht uns. Sonst wären wir nicht hier. Aber massenmarkttauglich ist es nicht. Und wenn sich die Dinger schlecht verkaufen, werden wir als schon bestehende Nutzerschaft nun mal in Mitleidenschaft gezogen, so schade das auch ist.

EffEll
Mitglied
EffEll

Dein Kommentar verstehe ich dazu jetzt nicht. Es ging einzig und allein um die Hardware. Was meinst du?

harp
Mitglied
harp

Auch wenn man das Surface Phone als PC(-Ersatz) verwenden könnte: Warum wären 8 GB RAM zu wenig? Welcher produktiv genutzte Mainstream-PC benötigt derzeit mehr als 4 GB bzw. wäre mit 8 GB RAM nicht für die nächsten 4-5 Jahre ausreichend ausgestattet?

Natürlich kann mehr RAM nie schaden, ebensowenig wie mehr Festspeicherplatz, mehr CPU-Power, mehr Akku-Laufzeit… Das muss im Falle eines Surface Phone aber auch alles in ein Gehäuse passen, das die Verwendung als (Smart-)Phone erlaubt.

skellert
Mitglied
skellert

Da lass ich mich mal überraschen,was kommt…definitiv ist es so,das thema Smartphone ist man total falsch angegangen.jetzt sollte endlich aus den fehlern gelernt werden und alle zufrieden gestellt werden…wobei ich mit meinen Lumia sehr zufrieden bin,ob es 800 und 1520 waren und jetzt 950xl-dualsim ist,das grundkonzept ist gut,aber ausbaufähig.man sollte nur am ball bleiben und auf die kunden hören bzw tipps und ratschläge aufnehmen…

zGas
Mitglied
zGas

Das Microsoft das Thema Mobiles falsch angeht beweisen sie seit Windows CE.
Manche lernen halt nicht dazu. Daher rechne ich trotz Rundschreiben des CEO das W10M irgendwann einschläft. Es ist halt ein Nebenprodukt für so einen Dinosaurier, der primär Geschäftskunden als Klientel sucht. Diese haben bereits funktionierende und beliebte Smartphones. Daher hat Microsoft auch seine Apps für die anderen etablierten Systeme veröffentlicht.

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Was ist denn an der 950er Reihe Hardwaremäßig verkehrt? Die Dinger sind Top. Die Software nervt die User derzeit. Wenn ich schaue, dass mein 950 XL nen aktuellen Prozessor, USB-C, 20 MP PureView Cam, 3340 mAh Akku mit quick Charge, kabellosesladen, NFC, Speicherkartenslot, wechselbarer Akku … etc hat, ist es derzeit das Beste am Markt. Nur weil das Monster in Plastik schläft ist es nicht schwächer als im Alu Gewand.
Ach … Continuum .. Bei iPhone? Bei Galaxy S7? 😉

hen96
Mitglied
hen96

An dem Gerät gibt es nichts auszusetzen. Win Mobile läuft bei mir aktuell auch recht stabil und performant. Ich muss dazu sagen, dass ich ea heute nochmal zurückgesetzt habe und es als neues Gerät konfiguriert habe. Zuvor hatte ich eine Sicherung benutzt da gab es dann Probleme. Das Gehäuse finde ich auch in Ordnung. Die Kritik, die Einige in diesem Punkt äußern, kann ich nicht nachvollziehen. Da ich sowieso eine Hülle nutze, bringt mir ein Glas/Metall Gehäuse bei einem Smartphone nichts.

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Zurückgesetzt habe ich meines bisher noch nicht. Ganz normal „upgedatet“. Vielleicht probiere ich am Wochenende auch mal wieder es zurückzusetzen.

kitzlkatzl
Mitglied
kitzlkatzl

Bin sehr auf die ersten leaks gespannt.

errezz
Mitglied
errezz

„Es ist allerdings unklar, wie das funktionieren wird und ob Microsoft tatsächlich alle Desktop-Programme gestattet oder nur x86-Apps aus dem Windows Store.“

Das sehe ich etwas anders. Die werden das „containern“ von win32 Programmen über Centennial voran treiben und nur Store Apps zulassen – sonst wird das mit dem sichersten Phone auch schwer…

MetalForLive
Mitglied
MetalForLive

Na da bin ich ja mal gespannt.
Hoffen wir mal es gibt eine Dual Sim Version und die Kamera taugt was.
X86 wäre natürlich ein Killer Feature.

EffEll
Mitglied
EffEll

Das wird nicht kommen. Es ist ja klar von ARM die Rede und Continuum ist ja auch darauf ausgelegt. Es wird definitiv bei der ARM Architektur bleiben.
Ansonsten wäre ja auch W10m nicht mehr nötig

CrazyQwert
Mitglied

Nötig wäre es schon noch, da das Bedienkonzept angepasst sein muss. Ich kann mir x86 eher wegen hitze und Energie nicht vorstellen

n3cr0
Mitglied
n3cr0

Meine Kristallkugel sagt mir, wir sollten uns über andere Dinge Gedanken machen 😉

EffEll
Mitglied
EffEll

Im Tabletmode wäre die Bedienung doch jetzt schon möglich und dank 14nm Fertigung sind Hitzeentwicklung und Stromverbrauch nicht mehr so das
Thema

mst3k
Mitglied
mst3k

Ich denke mal, es ging eher darum, dass x86-Anwendungen ausgeführt werden können. Es kann ja dennoch bei einem ARM-Prozessor bleiben.

Enner
Mitglied

Dualsim? 2017? Wer nutz da noch simkarten? Wenn dann schon esim. 😉
Dual/Triple/quadro sollte da kein problem sein. Spart platz und ein „loch“ weniger im gehäuse.