Microsoft und BMW bringen Skype for Business in den 5er

8

Microsoft und BMW haben bereits Anfang dieses Jahres das Konzepts eines Fahrzeugs vorgestellt, welches am Infotainment-System unterschiedliche Technologien und Dienste von Microsoft bietet. Die Sprachassistentin Cortana war mit an Bord und sorgt dafür, dass gewisse Tätigkeiten über die Sprache auch im Auto erledigt werden können.

BMW bietet in den aktuellen 5er-Modellen eine Office 365 Exchange-Integration, sodass der Fahrer einige arbeitsbezogene E-Mails schon während der Fahrt versenden, empfangen und weiterleiten können – all das, ohne die Hände vom Lenkrad zu bewegen.

Nun haben die beiden Unternehmen angekündigt, dass auch Skype for Business in die neuen 5er-Modelle Einzug halten wird. Microsofts Kommunikationsdienst für Unternehmen wird direkt in BMWs iDrive-System integriert. Der Dienst wird zuerst in Deutschland, Frankreich und Großbritannien erhältlich sein bevor „bald“ andere Märkte erschlossen werden.

Microsoft und BMW pflegen seit Jahren bereits eine sehr enge Partnerschaft, welche nicht nur die Fahrzeuge betrifft. Vor 3 Jahren hat BMW 65.000 Mitarbeiter mit Windows Phones ausgestattet, wie wir damals herausfinden konnten. Microsoft Azure betreibt die BMW Connected-App, welche von der Open Mobility-Plattform betrieben wird.

BMW ist nicht der einzige große Autobauer, der bereits auf Microsfts Technologien setzt. Volvo hat Skype for Business bereits in einige Fahrzeuge integriert, während Nissan auf die Microsoft Connected Vehicle Platform setzen will. Auch der Jaguar-Mutterkonzern hat bereits eine Partnerschaft mit Microsoft angekündigt.


Quelle: Microsoft

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at „beta“.

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Microsoft und BMW bringen Skype for Business in den 5er"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
zGas
Mitglied

… und demnächst sagt MS dann: „Diese Plattform wird von Skype nicht mehr unterstützt.“ Und das war’s.

Ricco
Mitglied

So ein Bild von Autos, wie das Titelbild, hab ich selten gesehen 😂

Corian
Mitglied

😀

Ricco
Mitglied

Normalerweise von rechts oben Mach links unten nicht von links Mitte nach rechts unten

miks
Mitglied

?

Ricco
Mitglied

Also als linie dargestellt

/

Niemals

\

Hat was mit dee Psychologie beim verkauf zu tun. Weil wir von (Edit) Links nach rechts ( /Edit) lesen bzw schauen und es aufwärts geht empfinden wir das Produkt als besser und zukunftsweisener für uns. Wenn es nach unten ginge genau das Gegenteil

zGas
Mitglied

Aber es fährt zumindest in Leserichtung und nicht entgegen! 😜

„Weil wir von rechts nach links lesen…“
PS. Zumindest in Deutschland liest man von links nach rechts. 😉

Ricco
Mitglied

Tja, meine links-rechts Schwäche…passiert

wpDiscuz