Microsoft Edge bekommt Windows Hello-Unterstützung

4

Microsoft hat heute offiziell angekündigt, dass man die Web Authentifizierungsspezifikation im Microsoft Edge-Browser für Windows 10 unterstützen wird. Diese Spezifikation wird es ermöglichen, dass Nutzer sich über die ins Betriebssystem integrierten Methoden zur biometrischen Authentifizierung in Webseiten einloggen können.

Mit der Windows 10 Build 17723 hat Microsoft dieses Feature offiziell in Microsoft Edge implementiert. Die Besonderheit bei Microsofts Umsetzung ist, dass deutlich mehr Authentifizierungsmethoden unterstützt werden als bei anderen Browsern. Microsoft Edge wird nämlich alle Authentifizierungsmöglichkeiten unterstützen, mit denen Windows Hello funktioniert. Hierzu zählt der PIN, Fingerabdruck, Gesichtserkennung, FIDO2-Sicherheitsschlüssel sowie FIDO U2F-Geräte.

Microsoft hat bereits eine Anleitung zur Verfügung gestellt, wie Entwickler die neue Funktion nutzen können. Die Anleitung könnt ihr im Quellenlink abrufen, sofern ihr eure Seite an die neuen Möglichkeiten anpassen wollt.


Quelle: Microsoft

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

4
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
derformfaktorDustynationspaten Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Sehr gut und sinnvoll!

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Das ist ja mal wirklich genial.
Was ist FIDO?

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Endlich! Ich hatte mich schon gefragt was aus diesem genialen Feature geworden ist. Das wurde doch bereits vor 2? Jahren auf der Build gezeigt wenn ich mich nicht irre.
Das könnten wir gut im Büro gebrauchen bei zig Passwörtern die man sich merken soll … 🙄

spaten
Mitglied
spaten

Sehr schön!