Schwerer Bug blockiert Windows Insider-Build in dieser Woche

0

Microsoft hätte nach der üblichen Windows Insider-Fahrplan noch am Mittwoch eine neue Windows 10 Build im Fast Ring veröffentlichen sollen. Abends um 19:24 Uhr teilte das Unternehmen dann mit, dass es in dieser Woche keinen Release geben werde.

Der Grund dafür ist offenbar ein schwerwiegender Bug, welcher in der aktuellen Vorschauversion für Windows 10 19H1 gefunden worden ist. Dieser Fehler sei laut Microsofts offiziellem Windows Insider Twitter-Account derart gravierend, dass das Update selbst für die an Fehler gewöhnten Windows Insider nicht zumutbar ist.

Microsoft hat allerdings keine näheren Informationen zu diesem Bug geliefert, welcher den Release in dieser Woche aufhält. Passend dazu findet momentan der Windows Insider Bug Bash statt, wo Windows Insider aufgerufen sind, unterschiedliche Quests durchzuführen, um Bugs in Windows 10 zu reproduzieren und somit Microsoft bei der Behebung zu helfen.

Momentan werden im Fast Ring des Windows Insider-Programms die Vorschauversionen zu Windows 10 Version 1903, sprich dem Windows 10 April 2019 Update, getestet. Das kommende Update bringt eine Reihe von Neuerungen, welche wir im Folgenden allesamt für euch zusammengefasst haben:

> Windows 10 April 2019 Update Neuerungen

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: