Microsoft Excel für Android kann nun Tabellen aus Fotos erstellen

6

Microsoft hat kürzlich ein neues Feature für die offizielle Excel-App unter Android ausgerollt. Die neue Funktion ist besonders praktisch, wenn ihr häufiger Tabellen von Papier digitalisieren müsst.

Die mobile Excel-App kann das unter Android ab sofort ganz von alleine tun. Mittels der Kamera eures Geräts fotografiert ihr einfach eine Tabelle, schneidet den gewünschten Bereich aus und der gesamte Inhalt wird schön und ordentlich in Excel importiert. Die Daten können daraufhin selbstverständlich auch bearbeitet werden, sodass ihr bei kleinen Fehlern des Scans auch die Möglichkeit habt, diese zu korrigieren.

Das Feature könnte für manche Anwender wirklich nützlich sein und es verdeutlich auch, wie viel Microsoft in die Entwicklung und Verbesserung der eigenen, mobilen Apps investiert. Man überträgt nicht nur PC-Features, sondern sucht nach Möglichkeiten, die verfügbare Hardware der Geräte für weitere Verbesserungen und Innovationen zu nutzen.

Excel für iOS: Feature ist in Arbeit

Wer kein Android-Smartphone besitzt und stattdessen aktuell iOS verwendet, muss sich ausnahmsweise etwas länger auf dieses Feature gedulden. Microsoft hat die Funktion bislang nämlich nur für die Android-Version der App verfügbar gemacht.

Das Unternehmen hat aber wissen lassen, dass man bereits an einem Update arbeitet und dieses „bald“ für iPhone verfügbar machen wird. Unter dem folgenden Link steht Excel für Android im Google PlayStore zum Download bereit.

Darunter findet ihr unser aktuellstes Video, wo wir die besten 5 Android-Apps von Microsoft etwas näher vorstellen und einige womöglich weniger bekannte Features zeigen.

[appbox googleplay com.microsoft.office.excel]

> Deal: Xiaomi PocoPhone F1 für 250 Euro

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

6 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments