HP Elite x3 mit Android – Was ist dran an den Gerüchten?

19

HP soll aktuellen Gerüchten zufolge an einem HP Elite x3 mit Android arbeiten, schrieb unser Kollege Dr. Windows bereits vor einigen Tagen am Ende eines Artikels.

Diese Information ist bereits einige Wochen alt und wurde uns auf Nachfrage bei einigen informierten HP-Mitarbeitern damals auch bestätigt, aber das ist auch schon alles. Dass Dr. Windows die Information am Ende eines Artikels eher unauffällig platziert hat, war auch bewusst, sollte die Meldung doch nicht allzu großes Aufsehen erregen. Aus diesem Grund haben auch wir bislang nicht über diese Informationen berichtet.

HP Elite x3 mit Android – Was ist dran am Gerücht?

Als ich zum letzten Mal mit einem HP-Mitarbeiter sprach, war das kurz nach Sommerbeginn und ein eher „offizielleres“ Gespräch. Darin wurde mir versichert, dass HP immer wieder unterschiedliche Konzepte überlegt und ausprobiert hat, wie das übrigens jedes Unternehmen macht, aber man an der Partnerschaft mit Microsoft festhalten will. Offiziell gibt es von HP – übrigens auch intern – momentan nur einen Kurs und der lautet Windows 10 Mobile.

HP hat sich allerdings in den Monaten seit April 2017 still und heimlich immer weiter von dieser Partnerschaft mit Microsoft distanziert und hat die Bemühungen im Marketing zurückschraubt. Das können einerseits natürlich die Sommermonate sein, aber es wirkt so, als würde auch HP langsam die Hoffnung aufgeben.

HP unzufrieden mit Windows 10 Mobile

Man hat mir in Gesprächen allerdings immer wieder gesagt, dass man mit Microsofts Strategie bei Windows 10 Mobile absolut nicht zufrieden ist. HP hatte zumindest am Anfang der Partnerschaft noch geglaubt, Windows 10 Mobile wäre kein Auslaufprodukt, wobei das Microsoft zu dem Zeitpunkt wohl auch nicht klar gewesen sein dürfte.

Vor allem verärgert war HP beim Windows 10 Mobile Creators Update, welches einerseits sehr mager ausgefallen war und andererseits Nutzern des HP Elite x3 sehr viele Probleme bereitete. Bis heute sind viele dieser Bugs noch nicht gelöst, welche HP anscheinend nicht über die Firmware korrigieren kann. Es ist nämlich HP, wo das schlechte Feedback der Kunden landete, deren Windows 10 Mobile-Geräte nach dem Update nicht mehr korrekt funktionierten.

Das ist es vor allem, was HP momentan an Windows 10 Mobile stört. Für das Unternehmen ging es mit dem mobilen Betriebssystem viel zu schnell zu Ende. Ich denke, HP wollte mit Microsoft und Windows 10 Mobile die Zeit bis Windows 10 ARM überbrücken und Unternehmen so lange ein Business-Smartphone anbieten, welches irgendwann durch ein HP Elite x3 mit Windows 10 ARM ersetzt werden kann. Das Problem ist, dass Windows 10 ARM derzeit noch nicht in Sicht ist und der Hersteller hatte wohl erwartet, Windows 10 Mobile würde so lange lebendig gehalten werden bis der Nachfolger da ist.

Kommt das HP Elite x3 mit Android?

Dass HP an einem HP Elite x3 mit Android arbeitet, davon gehe ich stark aus. Ob es allerdings klug wäre, dieses Gerät auf den Markt zu bringen, ist eine andere Frage. Schon andere Hersteller haben versucht, überteuerte Windows Phone-Geräte mit Android auf den Markt zu bringen und sind damit noch kläglicher gescheitert als mit Microsofts mobilem Betriebssystem.

Für HP ist die Situation von Windows 10 Mobile allerdings sehr frustrierend und vor allem die Tatsache so unerfreulich, dass es so früh zu Ende zu gehen scheint. Man hatte wohl erwartet, Microsoft würde länger an Bord bleiben.

Die nächsten Monate werden zeigen, ob HP mit einem HP Elite x3 mit Android an den Start gehen wird. Man experimentiert definitiv damit, aber, ob es dann auch tatsächlich kommt, ist eine andere Sache. Trotz der innovativen Idee mit dem 3-in-1-Konzept ist einerseits Android im Business-Bereich nicht sehr angesehen und andererseits die Konkurrenz bereits sehr groß.


Quelle: Dr. Windows

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

19 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments