HP Elite x3 mit Android – Was ist dran an den Gerüchten?

19

HP soll aktuellen Gerüchten zufolge an einem HP Elite x3 mit Android arbeiten, schrieb unser Kollege Dr. Windows bereits vor einigen Tagen am Ende eines Artikels.

Diese Information ist bereits einige Wochen alt und wurde uns auf Nachfrage bei einigen informierten HP-Mitarbeitern damals auch bestätigt, aber das ist auch schon alles. Dass Dr. Windows die Information am Ende eines Artikels eher unauffällig platziert hat, war auch bewusst, sollte die Meldung doch nicht allzu großes Aufsehen erregen. Aus diesem Grund haben auch wir bislang nicht über diese Informationen berichtet.

HP Elite x3 mit Android – Was ist dran am Gerücht?

Als ich zum letzten Mal mit einem HP-Mitarbeiter sprach, war das kurz nach Sommerbeginn und ein eher „offizielleres“ Gespräch. Darin wurde mir versichert, dass HP immer wieder unterschiedliche Konzepte überlegt und ausprobiert hat, wie das übrigens jedes Unternehmen macht, aber man an der Partnerschaft mit Microsoft festhalten will. Offiziell gibt es von HP – übrigens auch intern – momentan nur einen Kurs und der lautet Windows 10 Mobile.

HP hat sich allerdings in den Monaten seit April 2017 still und heimlich immer weiter von dieser Partnerschaft mit Microsoft distanziert und hat die Bemühungen im Marketing zurückschraubt. Das können einerseits natürlich die Sommermonate sein, aber es wirkt so, als würde auch HP langsam die Hoffnung aufgeben.

HP unzufrieden mit Windows 10 Mobile

Man hat mir in Gesprächen allerdings immer wieder gesagt, dass man mit Microsofts Strategie bei Windows 10 Mobile absolut nicht zufrieden ist. HP hatte zumindest am Anfang der Partnerschaft noch geglaubt, Windows 10 Mobile wäre kein Auslaufprodukt, wobei das Microsoft zu dem Zeitpunkt wohl auch nicht klar gewesen sein dürfte.

Vor allem verärgert war HP beim Windows 10 Mobile Creators Update, welches einerseits sehr mager ausgefallen war und andererseits Nutzern des HP Elite x3 sehr viele Probleme bereitete. Bis heute sind viele dieser Bugs noch nicht gelöst, welche HP anscheinend nicht über die Firmware korrigieren kann. Es ist nämlich HP, wo das schlechte Feedback der Kunden landete, deren Windows 10 Mobile-Geräte nach dem Update nicht mehr korrekt funktionierten.

Das ist es vor allem, was HP momentan an Windows 10 Mobile stört. Für das Unternehmen ging es mit dem mobilen Betriebssystem viel zu schnell zu Ende. Ich denke, HP wollte mit Microsoft und Windows 10 Mobile die Zeit bis Windows 10 ARM überbrücken und Unternehmen so lange ein Business-Smartphone anbieten, welches irgendwann durch ein HP Elite x3 mit Windows 10 ARM ersetzt werden kann. Das Problem ist, dass Windows 10 ARM derzeit noch nicht in Sicht ist und der Hersteller hatte wohl erwartet, Windows 10 Mobile würde so lange lebendig gehalten werden bis der Nachfolger da ist.

Kommt das HP Elite x3 mit Android?

Dass HP an einem HP Elite x3 mit Android arbeitet, davon gehe ich stark aus. Ob es allerdings klug wäre, dieses Gerät auf den Markt zu bringen, ist eine andere Frage. Schon andere Hersteller haben versucht, überteuerte Windows Phone-Geräte mit Android auf den Markt zu bringen und sind damit noch kläglicher gescheitert als mit Microsofts mobilem Betriebssystem.

Für HP ist die Situation von Windows 10 Mobile allerdings sehr frustrierend und vor allem die Tatsache so unerfreulich, dass es so früh zu Ende zu gehen scheint. Man hatte wohl erwartet, Microsoft würde länger an Bord bleiben.

Die nächsten Monate werden zeigen, ob HP mit einem HP Elite x3 mit Android an den Start gehen wird. Man experimentiert definitiv damit, aber, ob es dann auch tatsächlich kommt, ist eine andere Sache. Trotz der innovativen Idee mit dem 3-in-1-Konzept ist einerseits Android im Business-Bereich nicht sehr angesehen und andererseits die Konkurrenz bereits sehr groß.


Quelle: Dr. Windows

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at „beta“.

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "HP Elite x3 mit Android – Was ist dran an den Gerüchten?"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
andy1954
Mitglied

Eigentlich sollte bei uns in der Firma, weltweit 156000 Beschäftigte, für ausgewählte Mitarbeiter zum Jahresende erstmalig die Bereitstellung eines Smartphones für die Arbeit erfolgen. Bisher gab es ausschließlich Handys. Windows 10 Mobile Geräte waren lange im Gespräch. Inzwischen wird es mindestens Android 7.0 und es gibt dazu auch ein Angebot von Microsoft an unser Systemhaus HP System für ein Samsung Galaxy S8 „Microsoft Edition“.

Dustynation
Mitglied

Wenn man schon solche Partner vergrault, die sich mehr Mühe geben als man selber, dann hat man es nicht anders verdient. Auch wenn W10M „nur“ ein mobiler Ableger ist, halte ich es dennoch für das derzeit durchdachteste und praktischste Betriebssystem für kleine Mobilgeräte.
Anscheinend hat Herr Nadella nicht so viel Ahnung von seinem „Laden“ wie er vielleicht haben sollte. Kein Wunder, wenn er ein Iphone mit MS Apps als iPhone Pro verkauft 🙄

Platsch
Mitglied

Sie sollten am besten auch keine anderen Geräte mit Windows mehr ausrüsten. Wenn Microsoft aus dem Mobile Geschäft aussteigt braucht man es doch gar nicht mehr. Im Business wie im privaten. läuft immer mehr über Smartphone. Fernseher sind mit eigenem Internet Zugang ausgestattet. Und spätestens seit die Leute wissen das der NSA das Epizentrum des organisierten Verbrechens ist werden mittelfristig auch alle Cloud Geschichten wieder verschwinden.

rom
Mitglied

Kann es hp nicht verübeln, denn auch wollen geld verdienen. Mein 950er beginnt auch zu zicken. Erst kürzlich ist der bildschirm einfach eingefroren und nur das herausnehmen des akkus brachte abhilfe. Spotify spuckt ständig und auf dem ildschirm habe ich immer wieder leere kacheln. Speicherkarte kann nicht erkannt werden. Auch das zusammenspiel wlan und g4 klappt häufig nicht. Dann geht gleich bei beiden nichts. Ich denke, da hat ms nicht bis ende 18 zeit was neues zu bringen, schade, schade

sedo
Mitglied

Ich glaube auch, das sie höchstens bis anfangs 2018 Zeit haben, um etwas zumindest vor zu stellen. Sonst werden die verbleiben Apps nicht mehr gepflegt und so stirbt es vor ende 2018 mangels Apps. Ebenso stern die vorhandenen und Alten Geräte weg, keiner wird sie mehr durch eine mit MS ersetzen. Eigentlich müssten sie noch dieses Jahr etwas vorstellen, oder gar auf den markt bringen, was aber eher unwahrscheinlich ist.

zeromaster
Mitglied

Nur mal was OT zum „scheitern“ von MSFTs mobiler Strategie… Geizhals, Tablet ab 8″, ab 2gb RAM, ab FullHD, ab 2015. 2:1 mehr Windows Tablets zur Auswahl als Androiden. MSFT Dominiert den Desktop+Notebook, sie gewinnen die Tablets und dennoch weigern sich (leider) wichtige Entwickler dafür zu entwickeln…

Laertes
Mitglied

Ja, das denke ich auch. Allerdings sind es oft Apps, die nur „unterwegs“ interessant sind und das heißt i.d.R. Smartphone.

Jimmyknopp
Mitglied

Naja, nachdem Microsoft HP’s gutes Konzept grandios hat scheitern lassen – soll man es HP verübeln, sich anderweitig zu orientieren?

Hirsch71
Mitglied

Stimmt schon, aber ein HP elite x3 mit Android würde ich erst recht nicht kaufen… Hoffe mal, das W10ARM wenigstens bis Ende 2018 mit einem sehr guten Referenzgerät von Microsoft ausgereift starten kann… Solange mein 950 XL mit Continuum bis dahin gut 3 Jahre (wie das 920 zuvor), ist alles im grünen Bereich für mich ☺ Grüße

sedo
Mitglied

Ich bin ja ein Windows Anhänger der ersten Stunde. Leider schwindet bei mir dies nun. Ich kann mir nicht vorstellen, das Microsoft bis ende 2018 Zeit hat, um was neues zu bringen. Jetzt wo klar ist, das ende 2018 Schluss ist, wird es mit den Apps sehr rapid Berg ab gehen. Ist ja eh schon bedenklich. Aber gerade aktuell auch die Vector App wurde mehr schlecht wie recht überarbeitet. Ich glaube, Microsoft hat höchstens bis Frühjahr 2018 Zeit, um Klarheit zu schaffen, leider…

Shitonandroid
Mitglied

Mein 640 zickt auch langsam rum, werde mir wohl zum Herbst hin ein Nokia 6 hohlen.

Basti
Mitglied

Inwiefern „zickt“ es denn? Hast du es mal mit einem neuen Akku versucht? Ist die Allzweckwaffe und ca. 10€ für das 640.

Hirsch71
Mitglied

Kann mit Android wenig anfangen als produktiv orientierter Nutzer, dann eher iOS schon wegen vergleichbarer Sicherheit gegenüber W10M, aber minimal 880€ für ein neues iPhone 7 plus mit 256 GB aktuell, einzig auf Augenhöhe mit dem 950 XL mit 200 GB SD… Das ist mir erstmal zu fett, solange das 950 XL super läuft!

smb
Mitglied

Dito

muerte1000
Mitglied

Woher hast du denn deinen Akku für das Lumia? Meiner kackt bei 10% mittlerweile ab…

Hirsch71
Mitglied

https://www.amazon.de/gp/product/B01BX29CYS/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1

oder

https://www.amazon.de/gp/product/B01BX29CYS/ref=oh_aui_detailpage_o03_s00?ie=UTF8&psc=1

Mitte Dezember 2016 u. Anfang Juli 2017 gekauft

Beides waren Original-Akkus, der erste schnurrt seit 25.12.16 nachdem der 1. Akku nur 1 Jahr hielt u. dann immer bei 20% ausstieg😒

Der Anfang Juli gekaufte Akku bleibt Reserve, damit das 950 XL bis Ende 2018 nutzbar bleibt ☺

Mein zuvor genutztes 920 musste wegen des fest verbauten Akkus in Rente…

Jimmyknopp
Mitglied

Ich bin ja auch eher einer der Hardcore Fans hier, aber langsam schwindet bei mir die Zuversicht.
Hab mir mal jetzt im Rahmen einer Vertragsverlängerung von Vodafone das Huawei P10 plus geholt.
Das Teil macht einen Top Eindruck. Bin da wirklich positiv überrascht!

fox77
Mitglied

Das Huawei P10 hatte ich letztens mal im Mediamarkt in der Hand und ich finde es echt ein gelungenes Gerät! Vor allen Dingen hat es eine gute Cam von Leica (du kannst ja mal berichten). Ich habe nämlich mit dem P10 oder P10 Plus auch schon geliebäugelt. Aber es wird dann wohl im Februar nächstes Jahr zur Vertragsverlängerung ein Nokia 8 (Zeiss Cam u. Stock Android). Mein 950 werde ich als Zweitgerät weiter benutzen.

fox77
Mitglied

Ist genau das gleich wie bei einigen anderen OEM’s in der Windows Phone Ära. MS hat es oft genug geschafft die zu enttäuschen bzw. zu verprellen! Leider!

wpDiscuz