Windows 10 ARM-PC von Lenovo im Benchmark aufgetaucht

20

Nachdem ASUS und HP ihre beiden Convertibles mit Windows 10 ARM bereits Anfang Dezember vorgestellt haben, wird auch Lenovo einen ersten Snapdragon-basierten PC vorstellen. Der chinesische Hersteller hat sich für die Präsentation etwas mehr Zeit gelassen und wird diese im Zuge der CES 2018 in Las Vegas abhalten.

Dank eines durchgesickerten Benchmarks sind nun erste Details zum Windows 10 ARM-Gerät von Lenovo durchgesickert. Das Gerät mit dem Qualcomm Snapdragon 835-Prozessor besitzt wahlweise zwischen 4 und 8 Gigabyte Arbeitsspeicher. Im Prozessor-Benchmark schafft die Variante mit 4 Gigabyte RAM einen Single-Core-Wert von 1.142 Punkten, während er im Multi-Core-Test ein Ergebnis von 4.148 Punkten erzielt. Man muss hier allerdings dazusagen, dass Geekbench kein ARM-kompiliertes Desktop-Programm ist und daher unter Windows 10 ARM emuliert werden muss. Der Benchmark liefert daher einen ersten Eindruck davon, wie gut x86-Desktop-Programme auf den Notebooks laufen werden.

Der Wert ist aus diesem Grund auch nicht mit den Geekbench-Ergebnissen von SNapdragon 835-Geräten mit Android vergleichbar, da die Geekbench-App dort nativ auf dem System läuft. Sobald es einen ARM-kompilierten Client von Geekbench für Windows 10 gibt, wären die Werte zumindest vergleichbar.

Um einen realistischen Eindruck von der erwartbaren Performance zu bekommen, muss man daher die Ergebnisse mit jenen von Intel-Prozessoren unter Windows vergleichen. Die Multi-Core-Ergebnisse liegen im Bereich eines Intel Core i3-6006U bzw. auch nahe an denen des Nachfolgers. Hierbei handelt es sich um den günstigsten Intel Core i3-Prozessor der Skylake-Generation, welcher zumindest für den Alltag ausreichend war.


Quelle: geekbench / via twitter

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

20 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments