Entwickler installiert Windows 10 ARM auf dem Lumia 950

15

Erst vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass Windows 10 ARM in der 64-bit Edition auf das Lumia 950 XL portiert werden konnte. Es war ein außerordentlich großer Erfolg für die Modder-Community und man hat die engagierte Arbeit natürlich fortgesetzt.

Windows 10 ARM auf dem Lumia 950

Während sich einige Entwickler nun damit beschäftigen Linux und Android auf das Microsoft-Smartphone zu bringen, arbeiteten andere Entwickler auf Hochtouren daran, Windows 10 ARM auf dem Lumia 950 zu installieren. Das kleinere Modell verfügt nicht über einen Qualcomm Snapdragon 810, sondern einen Snapdragon 808-Prozessor. Mit aus diesem Grund gestaltet sich die Entwicklung nicht ganz einfach.

Die Sache ist natürlich nichts für unerfahrene Nutzer, denn selbst Entwickler haben durchaus Schwierigkeiten damit, das Projekt erfolgreich zum Laufen zu bringen. Mittlerweile kann Windows 10 ARM auf dem Lumia 950 zwar ausgeführt werden, allerdings fehlen Treiber, die eine korrekte Erkennung des Prozessors gestatten. Entsprechend läuft das Lumia 950 mit Windows 10 ARM deutlich langsamer als es könnte.

Windows 10 ARM auf dem Lumia 950  – Alte Anleitung verwendbar

Um Windows 10 ARM auf dem Lumia 950 zum Laufen zu bringen, müssen Entwickler die Anleitung von Ben Imbushuo nutzen, welcher die ursprüngliche Portierung für das Lumia 950 XL bewerkstelligt hatte. Man muss allerdings sehr viel tüfteln, um dies auf das Lumia 950 zu übertragen. Einige ACPI-Tabellen müssen durch gepatchte Versionen ersetzt werden und einige wichtige Treiber umgeschrieben.

Momentan ist die ganze Sache leider nicht empfehlenswert für Anwender ohne wirklich viel Erfahrung in der Entwicklung bzw. im Modding von Smartphones. Installiert man Windows 10 ARM auf dem Lumia 950, gibt es zumindest aktuell kein Zurück mehr auf Windows 10 Mobile. Es ist ein außerordentlich komplizierter Prozess, an dessen Ende steht, dass das Gerät vom PC nicht mehr als Windows Phone erkannt werden kann und somit das Windows Device Recovery Tool keine Rettung für das Gerät mehr sein kann.

Daher sollten weniger erfahrene Nutzer auf jeden Fall vorerst die Finger von diesen Anleitungen lassen und zumindest abwarten bis eine Anleitung verfügbar ist, die auch für uns alle verständlich ist.


Quelle: Twitter

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Entwickler installiert Windows 10 ARM auf dem Lumia 950"

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
derformfaktor
Mitglied

Sollten die Modder ihr Projekt mit Win10ARM auf dem Lumias perfektionieren, sodass man damit auch wie bisher telefonieren kann, könnte ich auch auf ein Surface Phone/Communicator verzichten. Solang die Power für das OS auch reicht.

backpflaume
Mitglied

Aber welchen Mehrwert hättest du im Smartphonebetrieb außer PWA Support?

L_M_A_O
Mitglied

Man kann neue Apps nutzen, da die auch auf die neueren SDKs setzen. RS2 wird Aufgrund der Verbreitung bei neuen Entwicklungen nicht mehr wirklich in Betracht gezogen.

backpflaume
Mitglied

Dafür fehlen mobile Apps wie z.B. WhatsApp

derformfaktor
Mitglied

WhatsApp funktioniert auch unter Windows 10 am Desktop.

L_M_A_O
Mitglied

Man braucht dafür aber ein Smartphone wo WhatsApp installiert ist 😉

derformfaktor
Mitglied

Seit wann das?
Naja selbst wenn… WhatsApp sollte man eh bald loswerden, sobald Facebook seine Nutzungsbedingungen bzgl. Datenweitergabe final anpasst. Aktuell steht dort nämlich, dass persönliche Daten „noch nicht an Facebook zur Verarbeitung weitergegeben“ werden (hat jeder Nutzer beim letzten Update bestätigt). So wie (oder worauf) Facebook drauf ist, wird dies mit Sicherheit noch „angepasst“ werden. Zum Glück ist WhatsApp nicht der einzige und beste Messenger der Welt.
Aktuell ist dieser Dienst noch auf ’nem anderen Lumia, von daher müsste er ja dann noch auf der ARM Mod funktionieren.

L_M_A_O
Mitglied

Das stimmt natürlich. Aber wahrscheinlich wird die App ende des Jahres eh für Windows Phone eingestellt.

derformfaktor
Mitglied

Im Vergleich zu mobile? Eine Menge. Ich hab ein System, das regelmäßig gepflegt wird (hoffentlich nicht mit neuen Bugs zerstört wird) und muss nicht mehr an Funktionen einbüßen, die irgendwann eingestellt werden. Sowas zum Beispiel.

DevilDesire
Mitglied

Und die Akku Performance stimmt

derformfaktor
Mitglied

Naja mein 950 hält im Vergleich zum 640XL (beide 3000mAh) zwar nur halb so lang, aber ich komm damit schon noch halbwegs über den Tag. Ist zwar trotzdem völlig absurd, da Telefone damals noch mit einer Akkuladung locker ’nen Monat auskamen, sie aber nicht so viel konnten, aber heutzutage kann man ja überall laden, und wenn’s dafür ’ne Powerbank braucht…
Etwas gegen die Hitzeentwicklung im 950 wäre allerdings schonmal ein Anfang.

backpflaume
Mitglied

Ich hätte auch gerne einfach mal Videomaterial dazu. Vor allem auch zum XL das ja wohl mittlerweile recht vollständig lauffähig ist.