Outlook knackt 100 Millionen Nutzer-Marke auf Android und iOS

6

Microsoft stellte im Jahr 2016 seine Strategie vollkommen um. Statt sich darauf zu konzentrieren, die eigenen Dienste vorrangig für die eigenen Geräte bereitzustellen, gab man eigene, hochqualitative Anwendungen für die eigenen Dienste für die bis dato konkurrierenden Plattformen Android und iOS frei.

Während die Strategie zu Beginn keinen Anklang bei Nutzern fand, scheint Microsoft sein Ökosystem unter Android langsam zu erweitern. Wie Microsofts Kommunikationschef Frank X. Shaw auf Twitter bekanntgab, haben die mobilen Outlook-Apps für Android und iOS zusammen erstmals die 100 Millionen Nutzer-Marke überschritten haben.

Microsoft hat im Jahr 2014 das Unternehmen hinter der App Acompli übernommen, woraufhin man begann, die beliebte Mail-App in Outlook Mobile für Android und iOS umzugestalten. Seitdem hat sich die App enorm weiterentwickelt und das Wachstum hat auch nach der Microsoft-Übernahme nicht aufgehört. Der Acompli-Gründer Javier Soltero war eine kurze Zeit lang Cortana-Chef bei Microsoft bevor er vor wenigen Monaten das Unternehmen verließ.

Im Google PlayStore hat die Outlook-App alleine bereits mehr als 100 Millionen Downloads, allerdings ist diese Zahl nicht wirklich representativ für die Nutzung. Mehrfache Installationen werden jedenfallsgezählt und daraus geht auch nicht hervor, wie viele Anwender die App tatsächlich aktiv verwenden. Microsofts Android-Strategie hat sich in den letzten Monaten allerdings sehr positiv entwickelt und aus dem Grund haben wir euch die fünf besten Microsoft-Apps für Android in unserem Video für euch zusammengefasst.


Quelle: Twitter

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

6 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments