Microsoft detailliert kommende Enterprise-Funktionen für Microsoft Edge

1

Der Microsoft Edge auf Chromium-Basis wird in Zukunft neue Enterprise-Funkitonen bekommen. Neben des beispielsweise bereits integrierten Internet Explorer-Modus soll der neue Browser eine Reihe von Funktionen mitbringen, die Unternehmenskunden und IT-Admins von Edge überzeugen sollen.

Heute hat das Unternehmen die Roadmap für die Enterprise-Funktionen der Zukunft vorgestellt. Dabei zeigte Microsoft einerseits die bereits integrierten Funktionen des Chromium Edge vor und kündigte weitere Verbesserungen für die Zukunft an. Ziel ist, Microsoft Edge auf Chromium-Basis zum besten und sichersten Browser für Unternehmenskunden zu machen.

In Zukunft soll die Microsoft Information Protection hinzukommen, wo IT-Admins beispielsweise festlegen können, aus welchen Programmen Inhalte kopiert werden dürfen. Der Browser soll in 110 Sprachen verfügbar sein, integrierte Bereitstellung und Konfiguration mittels SCCM und Intune unterstützen und PDF-Unterstützung inkl. digitale Signaturen bieten.

Microsoft hat nur bekannt gegeben, dass diese Funktionen in einem zukünftigen Update von Microsoft Edge verfügbar sein werden. Einen genauen Zeitplan hat man bislang allerdings nicht bereitgestellt. Nachdem die Entwicklung des Edge-Browsers allerdings sehr schnell voranschreitet, wäre es nicht verwunderlich, wenn die Funktionen schon in den kommenden Wochen von Insidern getestet werden können.

> Darum wechselt Microsoft bei Edge auf Chromium


Quelle: Microsoft

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
antonrumata Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
antonrumata
Mitglied
antonrumata

Ich wusste gar nicht, dass „detailliert“ ein Verb ist. ☹️