Microsoft: Kein Windows 10 ARM für aktuelle Smartphones

48

Wenn es um Gerüchte zum angeblichen Surface Phone geht, dann ist mittlerweile fast ausschließlich Microsoft die treibende Kraft dahinter. Erst heizten mehrere Microsoft-Manager, darunter CEO Satya Nadella höchstpersönlich, in der Gerüchteküche auf, als man ein ultimatives mobiles Gerät versprach. Später hieß es, ein „ultramobiles Surface“ werde ganz anders aussehen als heutige Smartphone und erst vor wenigen Tagen hieß es von Insider-Chefin Dona Sarkar, dass man weiterhin an Features für mobile Geräte arbeitet, nicht jedoch Windows 10 Mobile.

All das beschäftigt momentan die Windows-Fans, denn mit Windows 10 Mobile geht es offensichtlich seit Monaten nicht mehr weiter und mit Windows 10 ARM samt CShell wäre sogar ein Nachfolger in Arbeit, aber anzukündigen hat Microsoft in dieser Sache nichts.

Kein Windows 10 ARM für bestehende Smartphones

Während eines Live-Streams auf Mixer ließ der aktuelle Chef des Windows Shell-Teams, Joe Belfiore, wissen, dass es Windows 10 ARM nicht für aktuelle Smartphones geben wird. Diese Aussage ist insofern interessant, als, dass Microsoft bislang absolut keinen Zusammenhang zwischen Windows 10 ARM und Smartphones herstellen wollte.

Dass allerdings ein Zusammenhang bestehen kann, ist außer Zweifel: Der Snapdragon 835 ist der einzige Prozessor, der Windows 10 ARM betreiben kann und ist schon jetzt in Top-Smartphones verbaut. Man müsste nur eins und eins zusammenzählen…

Windows 10 ARM ist eine Desktop-Experience

Joe Belfiore erklärt allerdings, dass Windows 10 ARM die Desktop-Expercience mitbringt und eben keine „phone-ähnliche Experience“. Dafür gäbe es immerhin Windows 10 Mobile. Dabei stellt er allerdings nicht klar, ob er über den Smartphone- oder Tablet- und Notebook-Formfaktor spricht. Er hätte auch einfach sagen können, dass nur der Snapdragon 835 mit Windows 10 ARM kompatibel ist und die Sache wäre klarer als sie ohnehin bereits war.

Mit dieser Aussage scheint er bereits mit der Vermarktung der Windows 10 ARM-Plattform im mobilen Bereich begonnen zu haben, denn damit wird sich Microsoft mit einem „Surface Phone„, das definitiv nicht so heißen wird, meidet Microsoft diesen Begriff mittlerweile wie die Pest, wohl von der bestehenden Smartphone-Konkurrenz abheben wollen. Man bringt die leistungsfähigere Desktop-Plattform auf das Smartphone anstatt das Smartphone auf Tablets bzw. den Desktop.

Windows 10: CShell als Wegbereiter

Microsoft hat auch lange für diese Unterscheidung zur Konkurrenz gearbeitet und im Hintergrund das System immer weiter optimiert, sodass Windows 10 so skalierbar wird wie moderne Webseiten. Tatsächlich lässt sich Windows 10, die Desktop-Version, jetzt schon auf Smartphone-Größe skalieren. Mit CShell will Microsoft das Desktop-Interface auf den Smartphone-Formfaktor bringen.

Aus diesem Grund ist auch die aktuelle Aussage von Joe Belfiore so interessant, selbstverständlich nur im Kontext der vielen bisherigen Aussagen von Top-Managern bei Microsoft.


via WindowsCentral

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

48 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
marcus.runge
2 Jahre her

Bin auf Android umgestiegen, da Microsoft Windows Mobile mit voller Kraft an die Wand gefahren hat.

obiwaahn
2 Jahre her

Das letzte update bei meinem 950xl hatte auch was für ARM dabei,schon seltsam.

Armin Osaj
Editor
Reply to  obiwaahn
2 Jahre her

Handy Prozessoren basieren auf ARM. Windows 10 Mobile ist ein Betriebssystem für ARM-Prozessoren. Deswegen schreibt man in den Updates, dass das Update für ARM-basierte Geräte sei.

obiwaahn
Reply to  Armin Osaj
2 Jahre her

Danke wieder was gelernt.

zGas
2 Jahre her

Wenn das mal nicht wieder so eine Windows RT Sackgasse wird mit der ARM Version. Da wird dann wieder gejammert: „Meine ganzen x86 Programme laufen nicht darauf. Ich will ein vollwertiges Windows!“

Basti
Editor
Reply to  zGas
2 Jahre her

Auf Windows 10 ARM laufen aber alle x86 Programme per Emulation.

zGas
Reply to  Basti
2 Jahre her

Naja, ich denke da eher an ein W10S welches (weil es schlank ist) als ARM Variante kommt/genutzt wird. Aber wir werden ja sehen. 😉

CopyConstructor
2 Jahre her

Langsam wird mir die „Strategie“ von msft klar.
Ziel ist es nichts konkretes zu sagen und damit alte User ggf. abwandern zu lassen.

Dann gibt es irgendwann die „Revolution“: Einen „PC“ für die Hosentasche, oder so.

Man wird dann mit „neuen“ Usern quasi von 0 anfangen (wollen)..

Das soll zu viele negative Kommentare ersparen oder zumindest das Phone Image von Windows 10 fernhalten.

So oder ähnlich ist die einzig Sinn machende Erklärung für das Verhalten von msft.

jonashoeppel
2 Jahre her

Aber Windows 10 mit ARM wird echt gut denke Ich. Ich würde mir ein Surface mit ARM-Prozessor wünschen, das eventuell noch faltbar ist. Das wäre echt super!

Dustynation
2 Jahre her

Ich bin seit …. Windows Phone Nutzer und warte seit … auf ein neues Gerät. Wenn MS nicht liefert dann bin ich ab … weg und wechsel. Es kann nicht sein, dass …
Nie wieder!

Bitte Jammer-Kommentar unter jeden Artikel einfügen und persönliche Daten (und ggf. Rechtschreibfehler) ergänzen. Danke! ?

Ricco
Reply to  Dustynation
2 Jahre her

2012
2016

Gar nicht. Ich geh mit dem schiff unter

Dustynation
Reply to  Ricco
2 Jahre her

Windows oder Nichts! ?

stouni
Reply to  Dustynation
2 Jahre her

Geht mir auch so.?

Ricco
Reply to  Dustynation
2 Jahre her

Ganz genau…sch*** auf die Worte deiner Mitmenschen

obiwaahn
Reply to  Dustynation
2 Jahre her

Lebe für wenig und stirb für nichts.

frankobingen
frankobingen
Reply to  Dustynation
2 Jahre her

+1

stefiro
Reply to  Dustynation
2 Jahre her

????

snoopy030266
Reply to  Dustynation
2 Jahre her

?? +1000

ozzyosborne
Reply to  Dustynation
2 Jahre her

„Diktator“ Dusty !

Trimmt seine Nation,ähm Klientel auf ewig MS,bin dabei,ein lebbe lang.

Amen.

Good night @all

plohish1966
2 Jahre her

Microsoft: Kein Windows 10 ARM für aktuelle Smartphones
Hm, es gibt keine anderen Smartphones und Zukunft ist in voller Dunkelheit

Synyster
2 Jahre her

Ich würde mir wünschen, wenn Microsoft mal sagt was sache ist und wie es im Smartphone Markt weiter geht.
Mein Lumia 830 zickt schon stark rum und mich würde es interessieren, ob es sich lohnt mir was günstiges zur überbrückung zu holen, oder ein besseres Android zuzulegen, wenn nicht bald was gescheides mit ARM kommt

elzo
elzo
Reply to  Synyster
2 Jahre her

Wie in dem Bericht erwähnt, wird wohl nicht ein Smartphone mit ARM kommen, eher ein Tablet

Armin Osaj
Editor
Reply to  Synyster
2 Jahre her

Was ist denn mit deinem Lumia los?

Synyster
Reply to  Armin Osaj
2 Jahre her

Ich muss es mind 1x am tag neu starten, weil mit der zeit schließt es immer wieder apps, oder lässt sie gar nicht öffnen. Und ich kann die telefon app nicht mehr auf den startbildschirm legen. Und noch kleinere sachen.
Vlt hilft mal eine neuinstallation

elzo
elzo
2 Jahre her

Damit ist die Katze fast aus dem Sack. Nach dem Bericht von „Surface Phone? Microsoft-Bilder zeigen faltbares Tablet“ Da wir als WM User mehr oder weniger ständig auf den Pfad von Indiana Jones wandeln und die Rätsel über WM selbst lösen müssen, inwiefern es weitergeht, interpretiere ich MIR das wie folgt, vorausgesetzt, die Aussage von MS war, wie im Bericht erwähnt wurde. Windows 10 ARM wird ein Tablet, mehr oder weniger, wo man auch ein Telefonat mitführen kann, *kann man doch eigentlich mit jedem*. Nach der Aussage von Joe Belfiore: „Dafür gäbe es immerhin Windows 10 Mobile“, denke ich schon,… Read more »

TylerDurden
Reply to  elzo
2 Jahre her

Ein normales, neues, auf den aktuellen Technikstand mit Top Cam gebrachtes Lumia mit w10m würde mir vollkommen reichen. Ich hab PC, Convertible und PC. Wer das alles durch sein Smartphone ersetzt, der hat mit Technik wie einem „Surfacephone“ eh nichts am Hut. Wäre bei 99% der Menschheit“Perlen vor die Säue“!

JumperII
Reply to  TylerDurden
2 Jahre her

Ich drehe das Ganze mal um … MS macht mit uns WM Usern und allen anderen eine Brainstorm Beta Phase, um Ideen zu sammeln, was sie jetzt raus bringen können… Natürlich muss es zur neuen Strategie Cloud First passen. Also wird es demnächst monatlich oder jährlich mietbare Oberflächen für alle Mainstream Plattformen geben. Zudem stellt MS für Hardware Hersteller eine kostenfreie Hypervisor Version zur Verfügung, mit der man die mietbare Oberfläche direkt und optimal nutzen kann. Der Formfaktor Smartphone (4..6″ Display) ist dafür nutzbar, aber eindeutig ein schlechter Kompromiss. Besser ist die smartwatch, das mini-stereo Headset und öffentlich einsehbare scheiben,… Read more »

arrican2
2 Jahre her

Ich bin seit über 4 Jahren Windows phone/mobile besitzer und treuer windows area leser aber heute musste ich mich registrieren um diesen Kommentar los werden zu können. Weil mein 950xl seit über eineinhalb Jahren zickt und es in letzter Zeit immer schlimmer wird, kein neues Microsoft Gerät in Sicht ist und Windows Mobile anscheinend keine Zukunft mehr hat, bin nun auch ich zu Android zurückgekehrt. Habe mir ein LG G6 für unschlagbard 405€ geholt und verabschiede mich daher vorerst.

fredi_830
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

wäre Klasse, wenn er die bisherige verbessert, die Werbung ist nämlich so plaziert, dass auf einem Tablet-Computer im 4:3-Format etwa 20% voller Werbung ist. und die Kommentarfunktion mit Signatur bitte nicht vergessen!

Basti
Editor
Reply to  fredi_830
2 Jahre her

Signatur wird wohl recht schwer, weil Android auf so vielen Geräten läuft und der Name des Geräts ggf. unterschiedlich ausgelesen werden muss. Aber wer weiß… ?

elzo
elzo
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

Ich würde es auch begrüßen, dass die Android App mal auf den neusten Stand gebracht wird. Von den 3 gängigsten WM Magazinen , finde ich Windows Area APP mit Abstand am besten, professionell aufgemacht . Ich meine hier die APP selbst. Da wirkt die Android Version eher lieblos hin geklatscht.

CopyConstructor
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

Wie ihr habt ne android app??

arrican2
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

Ja werde ich definitiv machen, will ja auf dem neuesten Stand bleiben. Ich will auch klarstellen, dass ich Windows Mobile immer noch toll finde und diese eine schlechte Erfahrung daran nichts ändert. Aber ein neues Handy musste notgedrungen her und da kommt jetzt nun mal leider kein Microsoft Gerät in Frage weil es keines gibt. Android wird einfach eine Überbrückungs-lösung.

Luemmelda_820
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

Die kann ja nur besser sein als die Windows App.
Die funktioniert bei mir schon seit 2-3 Jahren nicht richtig. Aber die Fehler liegen laut Entwickler bei MS.
Daher ist Android wohl eine gute Entscheidung.

EffEll
Reply to  Albert Jelica
2 Jahre her

Ich gehe mittlerweile fest davon aus, dass man auf eine UWP nicht mehr warten braucht…

Armin Osaj
Editor
Reply to  arrican2
2 Jahre her

Was ist denn mit deinem Lumia?

arrican2
Reply to  Armin Osaj
2 Jahre her

Ich glaube mir wird nicht mehr alles einfallen, was mein 950er an Problemen in den eineinhalb Jahren hatte, aber hauptsächlich: -Sporadische Neustarts, auch gerne mal 5-8 mal am Tag -Generell extrem unzuverlässig (Kamera App schließt sich einfach und geht dann auch nicht mehr, gleiches bei Fotos App, selten auch bei Kalender) -Bildschirm bleibt schwarz anstatt sich zu entsperren, Iris-scanner ist aber an und signalisiert, dass das Handy an ist, nach ein paar Minuten gehts manchmal wieder – Handy friert ein, reagiert nicht mehr und startet nach einigen Minuten neu – Handy friert ein, reagiert nicht, wird innerhalb von wenigen Minuten… Read more »

Armin Osaj
Editor
Reply to  arrican2
2 Jahre her

Hast du schon in Erwägung gezogen einen neuen Akku zu kaufen?

arrican2
Reply to  Armin Osaj
2 Jahre her

Ja habe ich gemacht, weil ich auch Probleme mit dem Akku vermutete, zumindest was die Neustarts betrifft. Also vor ca. einem Monat einen original Akku gekauft aber hatte wohl Pech, der war defekt. Könnte ja einfach noch einen Akku kaufen, aber ehrlich gesagt hatte ich keine Lust mehr. Vielleicht behalte ich das 950er als Notfallgerät und kaufe mir irgendwann nochmal einen neuen Akku, wenn es dann wieder tadellos funktionieren, sollte kann ich mir immer noch in den Arsch beißen;-)

EffEll
Reply to  arrican2
2 Jahre her

Ja, so wird es sein. Nach etwa einem Jahr (wenn man über Nacht lädt) ist der Akku hin. Neuen Akku rein – alle Probleme erledigt. Hab ich hier früher ständig gepredigt und es hat nahezu immer geholfen. Klarer Fail von dir

Hirsch71
2 Jahre her

Spätestens Ende 2017, zwei Jahre nach Einführung des ersten Flaggschiffs mit W10M, muss die Sache konkret sein, damit die Vertragsverlängerer nicht auch noch abwandern, auch wenn mein 950 XL mit Continuum ohne weiteres noch ein drittes Jahr locker aushält mit Reserve-Original-Akku… Grüße!

Manuel
Reply to  Hirsch71
2 Jahre her

Ja gleiches Problem hier.. Ich warte jetzt noch zwei Monate auf etwas konkretes sonst wechsel ich..
Ich find es extrem schade, da ich seit der ersten Stunde dabei bin, aber spätestens seit ich weiß, dass die Displayreparatur für mein Lumia 120€ kosten würde, hab ich keine Lust mehr da drauf..

AtzeH
Reply to  Manuel
2 Jahre her

Eine Displayreparatur für 120€ hab ich mir auch schon gegönnt, das war es mir für mein 950 XL einfach wert. Mein Akku hält übrigens wie am ersten Tag immer noch zwei Tage durch, da bin ich richtig begeistert.
Das Sony meiner Frau kommt zwar locker auf 3 bis 4, die Unzulänglichkeiten und Bugs bei Android zeigen mir aber immer wieder, was ich an meinem Lumia habe. Alleine die Oberfläche ist wie der Unterschied von Windows XP zu 8.1 … ☺

fredi_830
Reply to  Hirsch71
2 Jahre her

Bei meinem 830 ist unter W10m die Akkulaufzeit auch mit neuem Akku total schlimm, wobei wenigstens kann ich den neuen Akku zu 100% aufladen und habe keine blöden Neustarts mehr.

Austi
Reply to  Hirsch71
2 Jahre her

Leute, ein faltbares Surface… Da sind wir ganz sicher fix bei 2-3000€. Das ist nichts,was bei O2 etc im Shop verkauft wird. Das kostet selbst für Vertragsverlängerer sicher noch 1000 Euronen….

Hirsch71
Reply to  Austi
2 Jahre her

Surface ist ja unsicher u. selbst wenn, wird es sicher Abstufungen geben, damit jede Zielgruppe entscheiden kann, was sein muss, analog zu i3, i5, i7 oder RAM-Arbeitsspeicher 4, 6, 8 GB… Wenn nur ein Gerät kommt, was ein Privatmann als mobiles Büro nutzen will, was aber zu teuer ist ggü. Laptop, Tablet usw., dann wird das nichts, den Markt aufzurollen… Grüße!

Manuel
2 Jahre her

Microsoft sollte in dem Zusammenhang dringend bald mal was konkretes liefern. Sonst wandern auch noch die letzten Nutzer ab.
Man erwartet schließlich von einem Hersteller, dass er nicht nur ein Jahr um ein Produkt herumredet.